Geschichte

Historie1

Fjord&Bælt ist eine Kombination aus Touristenattraktion und Forschungseinrichtung, gelegen am Eingang in den Kerteminde Fjord.

Ziel des Centers ist es, durch Forschung, Ausstellungen, Schulung und Veranstaltungen über das Leben in den Gewässern Dänemarks zu informieren.

Hauptattraktion sind unsere drei Schweinswale; Fjord&Bælt ist einer der wenigen Orte weltweit, an denen diese Wale ganz aus der Nähe zu sehen sind. Die Schweinswale gehören natürlich zu unserem Schulungs- und Bildungsangebot, aber sie werden auch von Forschern aus aller Welt überwacht, zum Beispiel werden über längere Perioden hinweg Verhaltensversuche durchgeführt.

Seit 2006 kooperiert Fjord&Bælt mit der Universität Süddänemark, Syddansk Universitet, hinsichtlich der Gründung eines dänischen Forschungscenters für Meeressäuger (Dansk Forskningscenter for Havpattedyr). Ziel dieses Forschungscenters ist es, ein Beispiel für die Gründung einer modernen und unabhängigen Forschungseinrichtung zu werden, mit hohem Qualitätsanspruch und auf ehrgeizigem Niveau.

Neben den Schweinswalen hat Fjord&Bælt drei gefleckte Seehunde, Fische und viele andere Tiere, mit deren Hilfe über Tiere und ihre Lebensbedingungen in den dänischen Gewässern informiert wird. Diese Informationen und Schulungen konzentrieren sich auf die nahgelegene Natur, Umwelt, auf Naturerhalt und Geschichte.

Die Sinne aller unserer Gäste sollen durch unsere Aktivitäten angeregt werden, es sollen Verständnis und der Wille geweckt werden, besser auf die Natur zu achten; so nimmt jeder Gast Erlebnisse und Wissen zugleich mit nach Hause. Fjord&Bælt möchte den Menschen „die Natur öffnen“, einen Zugang zu Umwelt und Tieren ermöglichen, wie er sonst nicht bekannt ist.

Seit Eröffnung von Fjord&Bælt im März 1997 hat das Center ständig die Inhalte seiner Ausstellungen erneuert, so dass wir weiterhin führend sind bei der Informationsvermittlung über das Meer und seine Umwelt. Seine letzte durchgreifende Erneuerung erlebte das Center zur Saisoneröffnung 2013.

Darüber hinaus ging Fjord&Bælt 2013 eine Kooperation mit Naturama in Svendborg ein, eine natürliche Kooperation zweier Attraktionen, die beide Wissen über fantastische Geschichten aus dem Universum der Tiere vermitteln. Die erste große Zusammenarbeit ist die Sonderausstellung „Oceaner af lyd / Ozeane der Töne“. An beiden Stellen geht es um das Thema TÖNE. Bei Fjord&Bælt in Kerteminde geht es um die Tiere des Meeres und ihre Kommunikation, während es im Naturama um das Tonuniversum der Tiere und Menschen geht.

Fjord&Bælt ist eine vom dänischen Ministerium für Lebensmittel, Landwirtschaft und Fischerei, Fødevarestyrelsen, genehmigte zoologische Anlage mit der Zoo-Nr.: DK-7-0001008.

Unser Schirmherr ist Seine Königliche Hoheit Prinz Joachim.